Telefon 0511/648524KontaktOnline Buchen

Ihr Griechisches Restaurant für Burgdorf

Wir begrüßen Sie bei uns im MINOAS – Der Grieche

Gemäß dem griechischen Sprichwort: “Abwechslung ist süßer als alles andere” begrüßen wir als griechisches Restaurant seit über 30 Jahren unsere Gäste – auch aus Burgdorf – und bieten nicht nur besondere Speisen, ein herrliches griechisches Ambiente sondern auch preiswerte Angebote und heißen somit auch Sie jederzeit herzlich willkommen.

 
Griechisches Restaurant Burgdorf

Was dürfen Sie bei uns erwarten?

Wie viele wissen, steht Griechenland für Lebensfreude, mediterranes Flair und gesundes Essen. Und genau diese Atmosphäre bieten wir seit über 30 Jahren an, so dass heute sogar auch viele Gäste aus Burgdorf zu un skommen, was uns sehr erfreut. Damals haben wir es uns nämlich als eines der ersten griechischen Restaurants der Region Hannover zu unserer Aufgabe gemacht, unseren Gästen mit frischer und erstklassiger nationaler Küche ein Stückchen Griechenland zu wiederzugeben.Dazu trägt auch unser ganz zum Thema Knossos ausgestattetes Interieur bei, welches Sie in die Palastlandschaft Kretas versetzen wird. Im Sommer kann man genau dieses Ambiente auch auf unserer großzügigen Sonnenterrasse genießen. Neben unserem klassischen Gyros und dem Suflaki gehören zu unseren Spezialitäten auch exquisite Lamm- und frische Fischgerichte – auf höchstem Niveau und mit äußerster Sorgfalt für Sie zubereitet. Weiterhin bieten wir ein üppiges Salatbuffet zur Selbstbedienung an. Die Küche von MINOAS ist weit über die Grenzen Hannovers für die außerordentliche Qualität bekannt. So kommen viele Gäste aus Burgdorf in unser griechisches Restaurant. Neben dem kulinarischen Speisen und Getränken zeichnet sich unser Griechisches Restaurant auch durch das Personal aus, was inzwischen durch die Jahre auch schon mit zur Familie gehört. Unsere Mannschaft steht gemeinsam für ein familiäres und freundliches Klima, was stets um das Wohlergehen unserer Gäste bemüht ist um Ihren Besuch bei uns so vorzüglich wie möglich zu machen. Sie sind jederzeit herzlich willkommen.

Was kann man bei uns feiern?

 

Informationen über Burgdorf

Da viele unserer Gäste in Burgdorf wohnen, haben wir uns mit Burgdorf einmal intensiver auseinandergesetzt, und geschaut, was Burgdorf so ausmacht und wollen Ihnen hier komprimiert die die wichtigsten Informationen zusammenfassen. Darüber hinaus können Sie die Anfahrt von Burgdorf zu unserem griechischen Restaurant nach Hannover downloaden oder ausdrucken. Burgdorf ist eine gemütliche Kleinstadt in der Nähe von Hannover mit rund 30.000 Einwohner. Im Jahre 1279 wurde Burgdorf erstmals urkundlich erwähnt ist somit fast 800 Jahre alt. Damals gehörte Burgdorf zum Bistum Hildesheim. Im Mittelalter umgab Burgdorf eine Reihe von kleineren Ansiedlungen, die nach und nach verfielen. Burgdorf selbst kam nach dem Hildesheimer Stiftsfehde (1420–1422) dann 1433 an die Celler Herzöge, deren Gebiet später zum Regierungsbezirk Lüneburg wurde. Im Jahre 1433 ließ der Herzog Otto von der Heide das Schloss Burgdorf neu errichten und mit einem Wall und doppelten Graben umziehen. Im Jahre 1935 entstand östlich der Altstadt die katholische St.-Nikolaus-Kirche, die 1972 bedeutend erweitert und modernisiert wurde. Burgdorf war selbst bis 1974 der Sitz des Landkreises Burgdorf und wurde gegen den Willen des überwiegenden Teils der Bevölkerung mit dem Landkreis Neustadt am Rübenberge (NRÜ), dem Landkreis Springe am Deister (SPR) und Resten aus dem alten Landkreis Hannover zusammengeschlossen zum neuen Landkreis Hannover. Burgdorf verlor dadurch den Status der Kreisstadt und gehörte somit nicht mehr dem Regierungsbezirk Lüneburg an. Am 1. November 2001 wurde der Landkreis Hannover mit der Stadt Hannover zur Region Hannover zusammengeschlossen, der Burgdorf damit auch angehört. In Burgdorf gibt es ein Amtsgericht und ein Finanzamt. Heute ist Burgdorf ist in der Region sehr bekannt für seinen Spargelanbau, der in dieser Region seit 1750 Tradition hat. Außerdem liegt Burgdorf in einem traditionellen Pferdezuchtgebiet für Hannoveraner und beheimatet einen Pferdemarkt. Geografisch liegt Burgdorf zwischen Hannover, Celle und Peine und die Entfernung von allen drei Städten beträgt etwa 25 Kilometer. Burgdorf grenzt an Uetze, Isernhagen, Burgwedel, Lehrte und an den Landkreis Celle und durch Burgdorf fließt die Burgdorfer Aue, weswegen man häufig auch von der Auestadt spricht. Unterteilen lässt sich Burgdorf in zehn Ortsteile und die Stadt kennzeichnet sich heute durch teils bedeutende Fachwerkgebäude, die zum Ende des 20. Jahrhunderts aufwändig restauriert werden. Neben Burgdorf kommen unsere Gäste auch aus Burgwedel. Sie sind jederzeit herzlich willkommen.

Anreise von Burgdorf zu unserem Griechischen Restaurant

Anfahrt mit dem Auto von Burgdorf unter 20 Minuten für 16km

1. Angenommen Sie fahren in Burgdorf von der Willersgasse los, dann fahren Sie Richtung Süden in die Mittelstraße und

2. biegen anschließend nach 30m rechts in die Mittelstraße ab

3. Nach 60m biegen Sie links in die Klaukengasse ab.

4. Danach biegen Sie bitte rechts auf die Marktstraße an und passieren den Kreisverkehr.

5. Der Dorfstraße folgen Sie nun 3km, fahren dann auf die Alte Schanze, verlassen Burgdorf und fahren auf die Autobahn A37

6. Nach neun Kilometern nehmen Sie die Ausfahrt Richtung Hannover Misburg/Lahe.

7. An der nächsten Gabelung halten Sie sich bitte rechts halten und folgen der Beschilderung in Richtung Bothfeld/Altwarmbüchen/Langenhagen/Flughafen

8. Abschließend biegen Sie dann nach ca einem Kilometer rechts “Im Heidkampe” ab.

9. Unser griechisches Restaurant finden Sie nach ca 300m auf der linken Seite.